Cayado

grey, born in 2004, height at withers 170 cm,Holstein, WFFS negativ
Stephanie Mehrens, Sievershütten

Clearway

Irrada

Capitol

Calando I

Wodka II

Errada

Capitano

Folia

Lord

Gerona 2

Cor de la Bryére

Furgund

Cor de la Bryére

Soleil

approved for: Holstein, OS-International, Southern Germany

services fee: fresh semen 800,- € just with pregnancy (services)

...ein Leistungstyp in blutgeprägter Aufmachung!

Mit Cayado wurde 2006 in Neumünster ein Hengst gekört, der sich durch sein Auftreten und durch sein hoch interessantes Pedigree als ein Springpferd besonderer Güte präsentierte.Ausgestattet mit guten Reitpferdepoints, ist er ein großrahmiger Sportler im modernen, blutgeprägten Zuschnitt. Im Jahr 2012 stand der Hengst im Stall von Rolf-Gäran Bengtsson. Die Folgen eines Deckunfalls in jenem Jahr bereiteten Cayado immer wieder gesundheitliche Probleme und ließen so nur wenige Turniereinsätze zu.Ein Hufproblem im Frühjahr 2014 führte zu einer weiteren Zwangspause. Nach längerer Aufbauarbeit in Elmshorn befindet sich der Hengst seit Ende 2014 unter dem Sattel der Juniorin Teike Carstensen, Sollwittfeld. Auf Anhieb gelang diesem Paar zahlreiche hervorragende Runden in der Klasse S, die durch gute Platzierungen dokumentiert wurden.Der Vater Clearway stellte bereits mit Clarimo einen Hengst, der im Springen zur internationalen Klasse zählt. Die Mutter von Clearway, die Lord-Tochter Wod-ka, ist ein Garant für Leistungs-pferde. Dies hat sie durch die bisher gekörten Sähne Conway I und II, Clearway und Arturo sowie durch die internationalerfolgreiche ChikaÕs Way (Janne Friederike Meyer) und die Derbysiegerin Carassina (Thomas Kleis) eindrucksvoll unter Beweis gestellt.Die Mutter von Cayado, die Stute Irrada, hat den Cor de la Bryre-Sohn Calando I zum Vater ein Hengst, der neben seinem Vermägen vor allem seine Leistungsbereitschaft im internationalen Springsport bewiesen hat. Karsten Huck, der ihn anfänglich ritt, konnte mit ihm Deutscher Meister werden, und unter dem Sattel von Edgar Henri Cuepper platzierte er sich mehrfach in Weltcup-Springen.Eine besondere Bedeutung bekommt die Abstammung von Cayado durch seine Großmutter Errada. Sie ist die Vollschwester derHengste Corrado I und II sowie die Vollschwester von Fayence, die mit Contender den in Zangersheide gekörten Chellano Z gebracht hat. Die dritte Vollschwester Korrada brachte mit Casall den gekörten Hengst Connor, der siebenjährig das Landeschampionat 2013 in Elmshorn gewinnen konnte.Die weitere Mutterlinie von Cayado geht zurück über die Hengste Cor de la Bryre - Capitol I, über die beiden Vollblüter Maestose xx und Frivol xx sowie Fanal auf die Stute Organisation v. Heinzelmann. Sie brachte, ebenfalls von Fanal, die Pferde Baden und Original Holsatia, die beide 1952 für die Olympischen Spiele in Helsinki nominiert waren.Eine weitere Tochter aus der Organisation, die Stute Redliche v. Herrscher, ist die Ur-Großmutter des Landlord v. Landgraf I, dem Olympiapferd von Ludger Beerbaum 1988 in Seoul.Aus seinem ersten Körjahrgang präsentierte Cayado 2010 gleich zwei Hengste in Neumünster, Claqueur und Contego, beide wurden gekört und für jeweils 85.000 Euro versteigert.Der Cayado-Nachkomme Cayus wurde über die Herbstauktion 2012 versteigert, hat im Stall von Rolf-Gäran Bengtsson seine Box bezogen und wird erfolgreich von Andreas Erni vorgestellt.Ein weiteres erfolgreiches Nachwuchspferd von Cayado ist die Stute Candida S, die sich unter Thomas Brandt in internationalen Youngster-Prüfungen beweisen konnte.Gedanken zur Anpaarung:Entsprechend seines Pedigrees ist Cayado stark auf Leistung gezüchtet. Seine Typvererbung ist positiv zu bewerten. Der Stamm 6879 ist allgemein dafür bekannt, sich groß zu vererben. Ebenso ist Cayado in der Lage, sich in puncto Springqualität positiv zu vererben. Ihn zur Verbesserung der Grundgangarten und der Rittigkeit einzusetzen, wäre wenig zielführend.

Denn an seinen Früchten sollt Ihr ihn erkennen!

Zahlreiche Nachkommen aus dem ersten Deckeinsatz sind bereits in der schweren Klasse erfolgreich:

Castro W (CAYADO - Aloube Z; Z.: Witthöft Hans Adolf.) u.a. am Hamburger Derby in der int. Youngster Tour unter Jesse Luther erfolgreich
Mac Uwe (CAYADO - Salient xx; Z.: Goetze Jan-Peter) Vizebundeschampion der sechsjährigen Springpferde unter Kendra Claricia Brinkop 2016 in Warendorf.
Cocolino (CAYADO - Lavall II; Z.: Familie Schmid) unter Maximilian Schmid, siegreich und hoch erfolgreich in der int. Youngster - Tour bis 1,40m.
Mac Uwe (v. Cayado - Salient xx)
Vizebundeschampion des sechsjährigen Springpferdes in Warendorf 2016 unter Kendra Claricia Brinkop
Contact us

+49 8573 - 336

Hauptstraße 1, 94094 Malching